Das KART JUNIOREN TEAM

Die Kartgruppe, das KART JUNIOREN TEAM bringt den Nachwuchs dem Motorsport näher. Als Verkehrserziehung im ADAC werden die jüngsten Mitglieder ab 6 Jahren im Kartslalom trainiert.

Die Kleinsten fahren teils sogar noch mit Pedalverlängerung, damit sie an die Pedale reichen. Möglichst schnell und fehlerfrei wird durch einen immer wieder wechselnden Parcours aus Pylonen gefahren. Dies erfordert ein hohes Maß an Konzentration und Übung. Einschätzung der eigenen Geschwindigkeit, Abmessungen des Fahrzeugs, Dosierung von Gas und Bremse und die Reaktionsgeschwindigkeit werden hier erlernt und geübt.

Die Kartgruppe nimmt an den Rennen der Inn-Chiemgau-Runde teil, in die ADAC-Vorläufe integriert sind. Diese führen weiter in die Südbayerische Meisterschaft, die Bayerische Meisterschaft und bestenfalls auch zur Deutschen Meisterschaft. Die Veranstaltungsorte befinden sich im Bereich Bad Reichenhall, Laufen, Burghausen, Neumarkt St. Veit, Ebersberg, Bad Aibling, Trostberg und Prien.

In der Kartgruppe werden derzeit ca. 17 Kinder (Jungen und Mädchen) im Alter von 6 bis 17 Jahren trainiert. Durch Schnuppertrainings und Sponsorenveranstaltungen werben wir regel­mäßig auf der Suche nach interessierten Kindern und machen den Kartslalom bekannter.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, den Kindern Fahrkönnen und Spaß am Motorsport zu vermitteln. Durch die Teamwertung erlernen die Kinder ein harmonisches Miteinander aller Altersgruppen. Auch die Anwesenheit der Eltern beim Training fördert den Zusammenhalt.

 

Training und Ausrüstung

Die Kartabteilung verfügt über zwei Trainingskarts (4 Takt Motor / 200 ccm / 6,5 PS) mit denen durch wechselnde Parcours mit Pylonen, möglichst fehlerfrei jede Woche bei jedem Wetter trainiert wird. Das Training findet auf der 2013 neu erstellten Kart Slalomanlage im Sportcamp des Bayerischen Landessportverbands (BLSV) in Inzell statt. Jeder Fahrer braucht seinen eigenen Helm, Handschuhe, Schuhwerk und Regenbekleidung. Rennanzüge für die Kinder werden vom Verein gestellt.


Rennen

In der Rennsaison von Frühjahr bis Herbst finden bis zu 10 Rennen zur Inn-Chiemgau-Runde statt. Fünf davon sind ADAC-Vorläufe. Die Rennen finden bei jedem Wetter statt und werden von den Clubs der Runde veranstaltet.  Die Veranstaltungen laufen im ADAC unter Verkehrserziehung und nicht unter Motorsport. Die Kosten im ADAC und die Inn-Chiemgau-Runde für jeden Fahrer übernimmt der AC Inzell e.V.

Für den Südbayerischen ADAC Kartslalom Mannschaftsendlauf gibt es seit 2015 einen Qualifikations-Modus.

Die Rennen bestehen aus einem Vorlauf (ohne Wertung) und zwei Wertungsläufen. Die Zeit wird hundertstelgenau (!) gemessen. Jede umgefahrene Pylone kostet 2 Strafsekunden, eine ausgelassene oder falsch gefahrene Figur 10 Strafsekunden. Bei einer Lauflänge von 33-45 Sekunden nicht wieder gut zu machen.

Die Kinder werden von Ihren Eltern zu den Rennen gefahren und von ihrem Trainer zu den einzelnen Rennen mit dem AC Inzell Club-LKW begleitet.


Infos und Anmeldung

Stefanie Neunteufel
(Leiterin Jugendkart)